DE: Kostenfreie Lieferung ab 50€ mit Hermes, sowie 2-4% Rabatt ab 100€

Blut- Lymphsystem - Bindegewebe

Biotop Mensch: Zusammenwirken muss gewährleistet sein

Wurden die Nährstoffe von der Darmflora aufgearbeitet, passieren sie die Schleimhaut und gelangen so in den Innenbereich des Körpers. Das Blut- und Lymphsystem teilen sich die Transportaufgaben. Vereinfacht dargestellt, übernimmt das Blut die Nährstoffe und die Lymphe bringen die Abfälle in den Dickdarm.

Das Blutsystem besteht aus Arterien, Venen und Kapillaren und ist für den Transport von Nährstoffen, Flüssigkeiten, Sauerstoff, Hormonen und Botenstoffen zuständig. Die entstandenen Stoffwechsel- oder Abfallprodukte (zum Beispiel Harnstoff oder Harnsäure) werden dann in anderes Gewebe oder zu den Ausscheidungsorganen (Nieren und Dickdarm) transportiert. Der pH Wert liegt zwischen 7,35 bis 7,45.

Das Lymphsystem ist ein Transport und Immunsystem. Es transportiert “größere” Stoffe, die nicht durch die Kapillarwände des Blutsystems aufgenommen werden können. Dazu gehören auch Eiweiße und Lipide aus dem Verdauungstrakt. In seiner zentralen Funktion als Immunsystem transportiert es Fremdkörper und Keime zu den Lymphknoten. Dort wird die Immunantwort der Lymphozyten eingeleitet und die vermehrten T- und B-Zellen verteilt. Der pH-Wert beträgt 7,41.

Das Bindegewebe des Menschen ist das universale Transportsystem für Nährstoffe, Sauerstoff und Stoffwechselabfälle zwischen den Zellen. Es besteht aus den Bindegewebszellen und der Zwischenzellflüssigkeit (Interzellularsubstanz). In ihm münden aber nicht nur Blut- und Lymphsystem, sondern auch die Nervenenden, so dass auch deren Botschaften erst den „Filter" des Bindegewebes passieren müssen. Keine Zelle hat einen direkte Verbindung zu den Blut-, Lymph- oder Nervensystem. Wegen seiner zentralen Bedeutung im Stoffwechsel- und Regulationsprozeß bezeichnet Pischinger das Bindegewebe als Grundsystem des Körpers. Im Durchschnitt bestehen 70% des Körpergewichtes aus dem Bindegewebe. Der pH Wert liegt bei 7,08 - 7,29.

Die menschliche Zelle hat einen pH Wert von 6,9 wegen des ständigen Stoffwechsels. Die Niere kann nur optimal bei einem pH-Wert von 6,8 ausscheiden.

Ist der Stoffwechsel- und Regulationsprozeß gestört, können Nährstoffe die Zellen nicht erreichen und Endprodukte (Schlackenstoffe) nicht abtransportiert werden. Das Bindegewebe wird zur Mülldeponie des Körpers. Die Müllmänner sind das Lymphsystem.

Claude Bernard fasste zusammen “Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles.” . Mit einem ausgeglichenen Säure-Basen-Gleichgewicht und einem funktionierenden Mikroleben insbesondere im Magen Darm Bereich, sowie gutem basischen Wasser kann eine gute Unterstützung des Biotops Mensch in der Vorsorge erreicht werden.