DE: Kostenfreie Lieferung ab 50€ mit Hermes, sowie 2-4% Rabatt ab 100€

614

EM und der Kreislauf des Lebens von Ernst Hammes

EUR 7.50
Artikel Nr.: 614

EM und der Kreislauf des Lebens von Ernst Hammes

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: lagernd sofort lieferbar

7,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 7,50 € / 1 Stück (St)

Verfügbarkeit:
Zustand: NEU
EM und der Kreislauf des Lebens von Ernst Hammes is available for purchase in increments of 1

ODER

Kurzübersicht

Back to the roots - Zurück zu den Ursprüngen
Der Autor Ernst Hammes hat in diesen 50 Seiten wunderbar den Kreislauf des Lebens naturwissenschaftlich - philosophisch - logisch und mikrobiell zusammengefasst. Einige Grundfragen der Natur und Symbiose werden effizient gestellt und erläutert. Die vorliegende Schrift beschreibt in Kurzform Erkenntnisse aus Biologie, Physik und Medizin auf Relevanz für Landwirtschaft, Hygiene und Ernährung.

Die Furcht vieler Wissenschaftler vor entgleisenden Mikrobenbiotopen hemmt die Forschung. Angewandte Hygieniker denken seit langen darüber nach, durch die Anwesenheit guter Mikroben den Platz für potentiell pathogene Keime zu besetzen. Daraus würden sich völlig andere Strategien zur Hygiene entwickeln lassen.

Die Biologie lehrt seit etwa zwei Jahrzehnten, dass die mikrobielle Umsetzung organischer Substanz die Grundlage des Pflanzenlebens ist.

Anwenderbuch für Kreisläufe: Autor Ernst Hammes, 80 Seiten, ISBN 978-3937640693, Zustand NEU, K75 Medienpark

Details

Das Produkt EM1, ein Milchsäure betonter Mikrobenmix, wird seit 1982, von Japan kommend, in inzwischen über 120 Ländern der Erde in der landwirtschaftlichen Praxis erfolgreich verwendet. Damit lässt sich zu minimalen Kosten das Faulen organischer Substanz in biologischen Systemen (Boden, Verdauung, Abfallhaufen) verhindern. Erwünschte Mikrobenbiotope besetzten die Plätze, die von potentiell pathogenen oder Fäulnis erregenden besiedelt werden könnten.

Jeder Abfall kann so zur Grundlage neuen Lebens im seit Jahrmilliarden funktionierenden Kreislauf der Materie auf unserem schönen blauen Planeten werden.

Auf der Rückseite:
Der häufigste Fehler in Wirtschafts- und Naturwissenschaft ist der so genannte »post hoc ergo propter hoc - Fehlschluss«. Aus der Tatsache, dass nach »A« sich »B« einstellt, darf man nicht folgern, dass A die Ursache für B ist. Die Faktoren C, D, E und F könnten auch noch Einfluss auf B nehmen. Allein schon die Beachtung des wissenschaftlich unumstößlichen Tatbestandes dass auf der Erde kein Stoff verloren geht, kein Stoff hinzukommt und alle Stoffe durch den Boden recycelt werden könnten (Kreislaufdenken), würde enorme Effizienz- und Kostenvorteile für die Entsorgung, die Landwirtschaft und die Medizin mit sich bringen. Logik und philosophisches Interesse sind die Voraussetzung dafür, dass vorhandenes wissenschaftliches Wissen in ungewohnter Weise kombiniert wird. Das Know-How solch kostengünstiger Systeme ist in den verschiedenen Wissenschaftszweigen vorhanden.

Könnte es sein, dass Machtstreben, kurzfristige betriebswirtschaftliche Vorteile und mangelndes volkswirtschaftliches Interesse, der Entscheider die Kombination des Wissens zum Wohle unserer Volkswirtschaft behindern? Der Autor zeigt an Hand der Möglichkeit, mit EM1 Fäulnis zu managen, dass einige Umwelt- und Gesundheitsfragen unserer Zeit mit einfachen, nachhaltigen Systemen, die aus vorhandenem Forschungswissen erstellt werden, beantwortet werden können. Mit Zitaten im Anhang und Hinweisen auf vorhandene Literatur aus anerkannter wissenschaftlicher Arbeit zeigt er, dass er mit seinen Gedanken nicht alleine steht.

Zusatzinformation

Artikel Nr. 614
Zustand NEU
Produktparameter 80 Seiten
GTIN (EAN) / ISBN 978-3937640693

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.