DE: Kostenfreie Lieferung ab 50€ mit Hermes, sowie 1-3% Rabatt ab 100€

835

Basium Basenpulver für einen ausgeglichen Säure-Basen Haushalt - 250 g Dose

EUR 9.40
Artikel Nr.: 835

Basium Basenpulver für einen ausgeglichen Säure-Basen Haushalt - 250 g Dose

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Basium Basenpulver für einen ausgeglichen Säure-Basen Haushalt - 250 g Dose

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: lieferbar in 2-3 Tage

Regulärer Preis: 9,90 €

Aktionspreis 9,40 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 37,60 € / 1 Kilogramm (kg)

Verfügbarkeit: lieferbar 3-5 Tage
Zustand: NEU
  • Kaufen Sie 4 zum Preis von je 8,91 € und sparen 6% (Grundpreis: 35,64 € / 1 kg)
  • Kaufen Sie 6 zum Preis von je 8,42 € und sparen 11% (Grundpreis: 33,68 € / 1 kg)
Basium Basenpulver für einen ausgeglichen Säure-Basen Haushalt - 250 g Dose is available for purchase in increments of 1

ODER

Kurzübersicht

Basenpulver für einen ausgeglichen Säure-Basen Haushalt
Eine gesunde Ernährung besteht hauptsächlich aus basenbildenden Lebensmitteln, wie z.B. Obst und Gemüse. Da die beliebtesten Speisen und Getränke wie Brot, Fleisch, Nudeln, Süßigkeiten, Kaffee und Limonaden stark säurebildend sind, ist es sinnvoll, die Nahrung mit einem Basenpulver wie Basium auszugleichen.

Sind Sie zu sauer?
Das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen ist mit entscheidend dafür, ob wir uns vital und fit fühlen. Unser Körper tut von Natur aus alles, um einen harmonischen Säure-Basen-Haushalt aufrecht zu erhalten. Ohne sich dessen bewußt zu sein, behindern wir ihn dabei täglich und werden so buchstäblich "sauer".

Unterstützte Funktionen mit Mangan, Molybdän und Chrom
siehe Details Health Claims
Mangan trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, zur Erhaltung normaler Knochen bei, zu einer normalen Bindegewebsbildung bei, dazu bei, die Zellen vor oxydativem Stress zu schützen, Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäuren bei, Chrom trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei, zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei

Natürliche Quellen sind Obst und Gemüse, Mikromineralien, Hülsenfrüchte, Vollkornmehl, Vollkornprodukte, Nüsse, Reis, Innereien, Tee, Pflanzenöle, Bierhefe, Gewürze (Schwarzer Pfeffer), Weizenkeime

ACHTUNG bei Vitality Nutritionals - VitaminExpress: NEU Die Zutaten auf den Dosenetikett sind international in englischer Sprache. Die Verzehrempfehlung ist in deutsch. Ggf. Seite in deutsch beim Kauf ausdrucken.

Details

Nettofüllmenge:  250 g Dose
Bezeichnung des Lebensmittels:  Nahrungsergänzungsmittel

Verzehrempfehlung:
Mischen Sie einen Messlöffel (10g Pulver) in 1/4 Liter Wasser und trinken Sie es einmal täglich - am besten morgens oder abends. 
Basium kann auch gemeinsam mit Vitaminen und anderen Vitalstoffen eingenommen werden. 

Hinweis gemäß Nahrungsergänzungsmittel-Verordnung § 4:
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel ersetzen nicht eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern.

Mindestens haltbar bis: siehe Aufdruck Dosenboden.

Lagerung: kann außerhalb eines Kühlschranks gelagert werden.

Zutaten eine Portion von einem Meßlöffel = 10g:

Fruktose, Magnesiumcitrat, präbiotischer Ballaststoff Inulin, Kalziumcitrat, Kaliumcitrat, Kieselerde, Maltodextrin (aus Mais, GMO-frei, glutenfrei), Apfelaroma, Zinkgluconat, Mangangluconat, Eisengluconat, Kupfergluconat, Vitamin B2 (Riboflavin), Natriummolybdat, Chromchlorid, Natriumselenit

Nährwertangaben 1 Messlöffel  EU-RDA in %
Energie kcal 13 kcal -
Energie kJ 47 kJ -
Kohlenhydrate 2,8 g -
Eiweiß 0,0 mg -
Fett 0,0 mg -

 

Mineralien / Spurenelemente / Vitamine 1 Messlöffel  EU-RDA in %
Fructose 3 g
Inulin (präbiotischer Ballaststoff) 2 g 
Kalium 500 mg  25
Calcium als Calciumcitrat 300 mg 38
Magnesium als Magnesiumcitrat 150 mg 53
Kieselsäure 50 mg -
Zink als Zinkcitrat 5 mg 50
Mangan als Mangancitrat 2 mg 100
Eisen als Eisenbisglycinat 1 mg   7
Vitamin B2 0,8 mg  57
Kupfer als Kupfergluconat 0,5 mg  50
Molybden als Natriummolybdenat 50 µg 100
Chrom (als Crominex 3+) 50 µ  125
Selen als Selen L-Methionin 30 µg  55

 

Kalium  -  Grenzwert < 2.000 mg festgelegt

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Calcium  -  Grenzwert < 800 mg festgelegt

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Magnesium  -  Grenzwert < 375 mg festgelegt

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Von der EU freigegeben - Health Claims zu Zink - geprüfte Angaben Nährstoff < 10 mg Grenzwert

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Von der EU freigegeben - Health Claims zu Mangan - geprüfte Angaben Nährstoff > 2 mg Grenzwert

  1. Mangan trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  2. Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  3. Mangan trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei
  4. Mangan trägt dazu bei, die Zellen vor oxydativem Stress zu schützen

Von der EU freigegeben - Health Claims zu Eisen - geprüfte Angaben Nährstoff < 14 mg Grenzwert

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Von der EU freigegeben - Health Claims zu Kupfer - geprüfte Angaben Nährstoff < 1 mg Grenzwert

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Molybdän  -  Grenzwert = 50 µg festgelegt

  1. Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäuren bei

Von der EU freigegeben - Health Claims zu Chrom - geprüfte Angaben Nährstoff > 40 µg Grenzwert

  1. Chrom trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei
  2. Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei

Selen  -  Grenzwert < 55 µg festgelegt

  • keine Angaben der Health Claims zulässig, da Nährstoffgrenzwert nicht erreicht

Warum ist das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen so wichtig?
Stellen Sie sich Ihren Körper als Fabrik vor, in der durch chemische Reaktionen Energie und Wärme produziert wird. Dabei ist es völlig normal, daß Säuren und andere Abfallprodukte anfallen. Der Körper verfügt aber über zahlreiche Möglichkeiten diese zu neutralisieren und über die Lunge, die Nieren, das Blut und die Haut auszuscheiden.

Besonders wichtig sind die Zelle und ihre Zellwand, das Lymphsystem, das Blutkreislauf, die Nieren und der Darmtrakt. Am Anfang steht immer die Zelle mit ihrer Zellwand und deren Zellwandspannung. Ist diese zu niedrig < -50mV bekommt die Zelle die Stoffwechselendprodukte nur unzureichend raus. Das Lymphsystem transportiert neben den Blut die Abfallprodukte ab. Bewegen wir uns zu wenig bzw. treiben wir zu wenig Sport (normal nicht Hochleistung), sammelt sich zu viel im Lymphsystem an und kann nicht an die Nieren und den Darmtrakt weitergeleitet werden.

So wird ein harmonisches Gleichgewicht aufrecht erhalten, damit alle Stoffwechselvorgänge unter optimalen Bedingungen ablaufen können. Verschiebt sich nun durch eine ungesunde Lebensweise dieses Gleichgewicht und nehmen die Säuren überhand, kann sich dies auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit negativ auswirken.

So schaden Säuren unserem Körper
Der ph-Wert des Blutes sollte immer zwischen 7 und 7,6 liegen. Werte darunter oder darüber führen zum Tod. Daher muß der Körper ein zuviel an Säuren unbedingt ausgleichen. Normalerweise tut er dies mit den durch die Nahrung zugeführten basischen Mineralien und einer guten Atmung.

Bekommt er auf diesem Weg nicht genug, hat er keine andere Wahl, als seine Mineralstoffspeicher zu plündern. Diese Depots befinden sich im gesamten Körper, aber vor allem in den Knochen, den Haaren, der Haut, den Zähnen und Gelenken.

Das tägliche Überangebot an Säuren führt dazu, dass diese wichtigen Mineralstoffspeicher zur Neutralisierung der Säuren verbraucht werden. Diese Entmineralisierung des gesamten Körpers hat auf Dauer verheerende Folgen.

Beim Ausgleich des Säure-Basen-Haushaltes geht es also nicht nur darum, die Säuren zu neutralisieren, sondern vielmehr darum, die Mineralstoffspeicher wieder aufzufüllen und den Mangel an diesen wichtigen Vitalstoffen auszugleichen. Denn nur mit prall gefüllten Mineralstoffspeichern und einer guten Atmung können wir gesund und vital bleiben.

Warum werden wir "sauer"?
Auf jedes Lebensmittel reagiert der Körper entweder basisch oder sauer. Dies kann man jedoch nicht durch ihren Geschmack feststellen. So schmecken z.B. Zitronen und Grapefruits sehr sauer, wirken aber im Körper stark basisch.

Säurebildend hingegen sind kohlensäurehaltige Getränke, Weißbrot und Mehlprodukte, Käse, Fleisch und Fisch, Eier, Süßigkeiten, Alkohol und Kaffee. Also genau jene Lebensmittel, die heutzutage von den meisten Menschen in großen Mengen konsumiert werden.

Obst und Gemüse wirken als einzige Lebensmittel stark basisch, Vollkornprodukte und die meisten Milchprodukte sind nur schwach basenbildend. Auch zuviel Stress, intensiver Sport und zu geringe Zufuhr von Wasser fördern die Entstehung von Säuren noch zusätzlich.

Kein Wunder also, daß die Übersäuerung des Körpers mit der Zeit überhand nimmt und man sich aus unerklärlichem Grund schlapp, müde und unwohl fühlt. Daher ist es sehr wichtig, ein Ungleichgewicht seines Säure-Basen-Haushalt zu erkennen und etwas dagegen zu tut.

Welche Rolle spielt der Darm?
Ist die Darmflora gestört und kommen unverdaute Kohlenhydrate und Eiweiße in den Dickdarm, so entstehen Gärungssäuren. Diese werden in den Körper aufgenommen und tragen zusätzlich zur Übersäuerung bei.

Der pflanzliche Ballaststoff Inulin kann den Aufbau einer harmonischen Darmflora fördern und die Anzahl der Lactobacilli und Bifidobakterien steigern. Diese präbiotische Wirkung des Inulins kann zu einer besseren Darmfunktion und zur Reduktion der Bildung von Gärungssäuren führen.

Weiters gibt es Anhaltspunkte dafür, daß Inulin die Aufnahme der basischen Mineralien wie Calcium und Magnesium fördert. Deshalb ist Inulin in Kombination mit hochwertigen organischen Mineralien ideal, um den Säure-Basen-Haushalt positiv zu beeinflussen und gleichzeitig die Mineralstoffspeicher aufzufüllen.

Vorteile von Basium dem Basenpulver:

  1. Basium liefert wertvolle basische Mineralien und Spurenelemente und ist dazu geeignet, die Balance zwischen Säuren und Basen wieder herzustellen, sowie einen erhöhten Bedarf an Mineralien und Spurenelementen auszugleichen.
  2. Basium enthält ausschließlich bioaktive Mineralstoffverbindungen in Form von Citraten, Gluconaten- und Glycinaten. Diese garantieren eine optimale Aufnahme aller Mineralien in den Körper, da sie sich durch ihre organische Form nicht gegenseitig bei der Resorption behindern.
  3. Basium ist garantiert phosphatfrei, da die Ernährung der meisten Menschen ohnehin zu viele Phosphate enthält.
  4. Basium liefert wichtige Spurenelemente wie z.B. Selen, Zink und Chrom
  5. Zusätzlich sorgt Basium durch den enthaltenen präbiotischen Ballaststoff Inulin für eine aktive Darmflora und erhöht so das allgemeine Wohlbefinden.
  6. Basium ist garantiert frei von Natrium (Kochsalz) und Milchzucker (Laktose).
  7. Basium ist leicht löslich und hat einen köstlichen Apfelgeschmack.
  8. Basium ist mit natürlicher Fructose leicht gesüßt und enthält keine künstlichen Süß- oder Farbstoffe.

Warum ist das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen so wichtig?
Stellen Sie sich Ihren Körper als Fabrik vor, in der durch chemische Reaktionen Energie und Wärme produziert wird. Dabei ist es völlig normal, daß Säuren und andere Abfallprodukte anfallen. Der Körper verfügt aber über zahlreiche Möglichkeiten diese zu neutralisieren. Hierbei sind unere Transportoure das Blut- und Lymphsystem und die Ausscheidungen erfolgen mit Hilfe der Lungen, der Nieren, unserer Haut und dem Dickdarm.

So wirkt ein harmonisches Gleichgewicht förderlich, damit alle Stoffwechselvorgänge unter optimalen Bedingungen ablaufen können. Verschiebt sich nun durch eine säurebildende Lebensweise dieses Gleichgewicht und werden die Säuren stärker, kann sich dies auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit auswirken.

Der entscheidende Vorteil die Chelatbildung bereits bei der Herstellung
Bei bioaktiven Mineralien wird die Chelatbildung bereits bei der Herstellung vorweggenommen. Chelate sind organische Verbindungen von Mineralien mit z.B. Aminosäuren, Gluconaten oder Citraten. Diese umschließen die Mineralstoffmoleküle und schleusen sie so aktiv durch die Darmwand in den Körper.

Der einzige Nachteil von chelatgebundenen Mineralien
Wie Sie jetzt bereits wissen, werden Mineralien durch die Bindung an Eiweißbausteine besser aufgenommen. Logischerweise brauchen an Eiweißbausteine gebundene Mineralien mehr Platz als jene, die in reiner Form vorliegen (z.B. enthält Calciumglycinat 25% reines Calcium und 75% des Eiweißbausteins Glycin). Der einzige Nachteil ist also, dass man durch das größere Volumen auch dementsprechend mehr Kapseln einnehmen muss.

Wie wichtig sind Mineralien für unsere Gesundheit und Vitalität?
Der Mangel an Mineralien und Spurenelementen ist noch um vieles schlimmer als ein Vitaminmangel, da das ab und zu Vorhandensein sehr schwierig für unseren Körper ist. Körpereigene Prozesse starten und müssen je nach Vorhandensein wieder abgebrochen werden. So manche Enzyme, die Mineralien und Spurenelemente benötigen, können nicht dauerhaft Prozesse unterstützen.

Wusten sie, das unsere Mikroorganismen im Körper und Darm fast alles produzieren können, wenn die Richtigen da sind. Jedoch Mineralien und Spurenelemente müssen täglich zugeführt werden und können nicht von den Mikroorganismen produziert werden.

Wie die Praxis immer wieder zeigt, fehlt es vielen Menschen in der heutigen Zeit an so wichtigen Mineralien und Spurenelementen wie z.B. Calcium, Magnesium, Zink, Chrom und Selen.

Garantiert rein und frei von Zusatzstoffen

  • frei von Laktose, Gluten, Zucker, Salz, Eier, Hefe,Soja
  • frei von Weizen- und Milchbestandteilen
  • frei von Farbstoffen und Konservierungsmitteln
  • frei von gentechnisch veränderten Substanzen
  • frei von tierischen Bestandteilen
  • für Vegetarier, Veganer und Diabetiker geeignet 

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Violettglas Pflanzliche Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - Mineralienkonzentrat

Violettglas Pflanzliche Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - Mineralienkonzentrat

34,90 € ab: 31,41 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Phyto-Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - BPA-frei - bei Mineralienbedarf

Phyto-Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - BPA-frei - bei Mineralienbedarf

Regulärer Preis: 32,90 €

Aktionspreis 31,90 €

ab: 27,96 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
BioActive Mineralien mit 11 Mineralien und Spurenelemente - 180 Kapseln

BioActive Mineralien mit 11 Mineralien und Spurenelemente - 180 Kapseln

24,90 € ab: 21,17 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Zusatzinformation

Artikel Nr. 835
Verfügbarkeit lieferbar 3-5 Tage
Hersteller Vitality Nutritionals
Zustand NEU
Produktparameter 250 g Dose

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Violettglas Pflanzliche Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - Mineralienkonzentrat

Violettglas Pflanzliche Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - Mineralienkonzentrat

34,90 € ab: 31,41 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Phyto-Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - BPA-frei - bei Mineralienbedarf

Phyto-Mikromineralien Ur-Essenz 500 ml - BPA-frei - bei Mineralienbedarf

Regulärer Preis: 32,90 €

Aktionspreis 31,90 €

ab: 27,96 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
BioActive Mineralien mit 11 Mineralien und Spurenelemente - 180 Kapseln

BioActive Mineralien mit 11 Mineralien und Spurenelemente - 180 Kapseln

24,90 € ab: 21,17 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Artikelschlagworte

Andere Kunden haben diesen Artikel mit folgenden Schlagworten markiert:

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.