24 Std. ONLINE - TÄGLICHER VERSAND - DPD oder DHL

Orichiness - Aloe Ferox das wilde Juwel aus Südafrika

Orichiness - Aloe Ferox das wilde Juwel aus der Aloe Familie

ALOE FEROX - DAS JUWEL DER ALOEFAMILIEAloe Ferox ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Aloen (Aloe) in der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae).  Zu den Affodillgewächsen gehört auch die Echte Aloe, die als Aloe Vera Pflanze bekannt ist. Aloe Ferox ist sozusagen die wilde Schwester der Aloe Vera Pflanze. In Südafrika wird Aloe Ferox als Cape Aloe bezeichnet und der wissenschaftliche Name ist Aloe Ferox. Die Wildwuchs Aloe Forex wächst hier in entlegenen Gebieten der Hochebene in Südafrika und im Verbund mit Kräutern und Büschen in einer Mischkultur (in Kooperation) mit den lokalen Pflanzen. Der Boden ist natürlich entwickelt und das Mikroleben in der Humusschicht fördert die Symbiose untereinander. So wird der Boden vor Austrocknung geschützt und dadurch ist eine Bewässerung bzw. Düngung nicht notwendig. Nicht wie im kultivierten Anbau wird hier nicht auf schnelles Wachstum gesetzt, sondern das natürliche Wachstum und das Gleichgewicht stehen im Vordergrund. So können sich viel mehr Inhaltsstoffe bilden, was die spätere Qualität prägt. Die „natürliche, einheimische Cap-Aloe“ ist definiert als natürlich wild vermehrte Aloe Ferox, die auch in ihrer ursprünglichen Umgebung aufwächst und geerntet wird.

Details zur Kakteenpflanze Aloe Ferox

  1. Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
  2. Familie: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)
  3. Unterfamilie: Affodillgewächse (Asphodeloideae)
  4. Gattung: Aloen (Aloe)
  5. Art: Kakteen - Aloe Ferox oder Cape-Aloe
  6. Höhe: 2 bis 3 m
  7. Spannweite: 1,5 bis 2 m
  8. Wachstum: Langsam
  9. Sonnentoleranz: Volle Sonne
  10. Deutsche Bezeichnungen: Kap-Aloe oder Aloe Ferox
  11. Herkunft und Verbreitung: Südafrika

Die natürliche Umgebung der wilden Aloe Ferox

Der Boden und die Umwelt, in der die Aloe Ferox wächst und geerntet wird, sind frei von Herbiziden, Pestiziden und jeglichen künstlichen Zusätzen. Die traditionelle Ernte ist eine manuelle nachhaltige Entfernung der unteren Blätter für den kommerziellen Verarbeitung und den Handel mit der Aloe Ferox Pflanze. Die einheimische Bevölkerung profitiert vor Ort in der Hessequa-Provinz davon. Diese Techniken und Praktiken, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, umfassen das Wissen des Schneidens, Ausrichtens und das Anordnen der Aloe-Ferox-Blätter.

Die lokale Verarbeitung der Aloe Ferox

Verarbeitung Aloe FeroxDie mindestens drei- bis vierjährigen unteren Blätter werden in mühevoller Handarbeit mit einer sehr scharfen Machete sorgfältig am Stamm abgeschnitten, so dass die Pflanze so wenig wie möglich geschwächt wird. Die gesammelten Aloe Ferox-Blätter werden direkt auf dem Feld spiralförmig um ein in den Boden gegrabenes Loch, das mit einer Spezialfolie ausgelegt wurde, angeordnet. Der gelbliche Aloin- und Aloe Emodin-haltige Bittersaft läuft sofort nach dem Abschneiden der Blätter aus den Schnittstellen heraus. Eine abgeerntete Aloe Ferox-Pflanze muss mindestens vier Jahre ruhen. Der Bittersaft wird separat verarbeitet. Die lokale Ernte nach alter Tradition bietet allen Anwendern der einheimischen Aloe Ferox ein hohes Maß an persönlicher Sicherheit und damit den Garant für die Bioqualität der geernteten Blätter, den natürlichen Aloe Ferox Bittersaft mit vielen Inhaltsstoffen.

Die beste Saftqualität erhält man, wenn das ganze Blatt ohne die Bitterstoffe (Aloin, Aloe Emodin) und ohne Erhitzung ausgepresst wird. Dafür benötigt man ein Spezialverfahren, da sich die Aloe-Blätter nicht einfach wie frische Orangen auspressen lassen. Das Blattfilet durchläuft mehrere Waschzyklen, bevor das Blattfilet gepresst und gehäckselt wird.

Die Aloe Ferox-Pflanze ist sowohl nach dem Bundesnaturschutzgesetz vom 01.01.2001 als auch dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt. In Deutschland muss jede Lieferung der artengeschützten Aloe Ferox vom Bund für Naturschutz genehmigt werden. Das Cap Aloe Movement-Logo ist ein Markenzeichen und genießt rechtlichen Schutz.

Nur die Aloe Ferox-Produkte und -Marken, die dieses Logo tragen, garantieren, dass alle Beteiligten aktiv dazu beitragen, den Wert der traditionell geernteten, einheimischen Aloe Ferox durch die Wertschöpfungskette zu erschließen.

Aufgrund der einzigartigen traditionellen Geschäftspraktiken sind die Farmer in der Wertschöpfungskette eingeschlossen. Sie ernten und liefern den Rohstoff auf rein kommerzieller Basis und profitieren direkt vom bestehenden Geschäft sowie von einer steigenden Nachfrage.

Anwendungen der Aloe Ferox

In Afrika wurden die Anwendungen der Aloe Heilpflanzen von Generation zu Generation seit über 1000 Jahren weiter gegeben, wobei die Nutzungen und Anwendungen in der Hautpflege zeitlos waren. Bis ins alte Ägypten geht das alte Wissen zurück. Die Aloe Ferox wächst langsam und am Besten in Bergen und Hügeln. Die moderne Industrie erforscht das alte Wissen über die Aloe Heilpflanzen genauer. In den letzten Jahren sind die Aloe Pflanzen zu einem immer wichtigeren Forschungsgebiet der Pharma-, Wellness- und Kosmetikindustrie geworden.Kap-Aloe Aloe Ferox Artikel

  1. Aloe Ferox beinhaltet die wichtige Zuckerform Acemannan, die unser Körper zum Zellschutz benötigt.
  2. Aloe Ferox Blätter beinhalten die wichtigen A, C, E und B-Vitamine.
  3. Aloe Ferox hat essentielle Aminosäuren, die für die Bildung körpereigner Proteine - den Arbeitern im Körper - wichtig sind.
  4. Aloe Ferox unterstützt direkt mit fertigen Enzymen und sekundären pflanzlichen Begleitstoffen als Katalysatoren für den Körper.
  5. Aloe Ferox hat viele Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan und Zink als CoFaktoren für Enzyme und derren Aufgaben.
  6. Aloe Ferox als Wildpflanze hat eine hohe Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe, die nach Biophotonenanalyse meist über 10 mal höher sind als bei herkömmlichen Anbauarten.

Aloe Vera ein Opfer der modernen Markwirtschaft.

In der heutigen Zeit bestimmt die Nachfrage den Anbau von Produkten und deren Preisentwicklung. Wie bei der Vanille, hat auch die Qualität der Aloe Vera Pflanze darunter gelitten. Ihre bekannten Wirkungen in der Gesundheit führten in den letzten Jahren zu einem großen Boom und damit zur extrem hohen Nachfrage. Das mediale Marketing und die Mundpropaganda lösten den stark steigenden Bedarf aus. Kaum eine andere Pflanze hat – durch ihre nachhaltigen Ergebnisse auf unsere Haut und im Körper – in den letzten Jahren einen so großen Boom ausgelöst, wie die Aloe Vera Pflanze. Der stark steigende Bedarf führte dazu, dass immer mehr Produzenten auf großen Flächen monokulturell produzierten. Unweigerlich entstand auch ein Druck zu schnellerem Wachstum. Das führte zum Einsatz von Düngemittel und zu Züchtungen von "besseren" Sorten. Die schlechtere Humusschicht in den Böden senkten allerdings die moderne Qualitätsanforderungen und den natürlichen Nährstoffgehalt der produzierten Aloe Pflanzen.

Ausgewählte AloeFex Artikel im IPRON Ralf Kalsow Shop mehr...